Urlaub entsteht hier ...

... zu jeder Jahreszeit

Anreise auf Usedom

Anreise-Empfehlung zu den Usedom-Ferienwohnungen

Weites Wiesenland am Achterwasser: Die Anreise auf die Sonneninsel Usedom genießen.

Nord- oder Südroute auf die Insel Usedom

Planen Sie Ihre Anreise zu unseren Usedom-Ferienwohnungen:

Sowohl, wenn Sie von der BAB20 kommen, als auch, wenn Sie von der B109 oder der B96 kommen, sind Nord- und Südroute auf die Insel Usedom nach Kölpinsee streckenmäßig annähernd gleich. Abgesehen von besonderen Ereignissen ist die Südroute über die Stadt Usedom bei Staugefahr, also z. B. bei Ferienbeginn oder Ferienende, etwas bevorzugt.

Die Insel Usedom bei der Anreise kennenlernen

Vor allem bei gutem Wetter hält die Südroute auf die Ostsee-Insel Usedom über die Stadt Usedom die schöneren Aussichten bereit. Genießen Sie vor allem unmittelbar hinter Neppermin den Blick über den Nepperminer und Balmer See (beides Teile des Achterwassers mit den beiden zu Usedom gehörenden Inseln Böhmke und Werder). Sehen Sie unseren virtuellen Usedom-Rundflug um den Balmer See.

Der erste Urlaubstag: Usedomer Landschaft genießen.

Bitte bedenken Sie, dass die Usedomer Inselbrücken Klappbrücken sind, die in bestimmten Abständen öffnen, um größere Schiffe durchzulassen.

Hinweise für die Anreise

Diese Links geben Ihnen wertvolle Tipps für die Anreise zu den Steinbock-Ferienwohnungen und auf die Insel Usedom:

Die Anreise auf Usedom ist geschafft, nun kann in Ruhe der Ostseestrand besucht werden.
  1. Staumeldungen des ADAC
  2. Straßennetzinformationen für das Land Mecklenburg-Vorpommern
  3. Radarfallen
  4. Brückenöffnungen im Land Mecklenburg-Vorpommern
  5. Anreise per Bahn - Informationen der Deutschen Bahn AG
  6. Usedomer Bäderbahn
  7. Mitfahrzentralen
  8. Flughafen Heringsdorf (HDF), Flugplan

Sommerlicher Autoverkehr

Vor allem in der Sommersaison, also in den Monaten Juli, August und in der ersten Hälfte des September ist die Insel Usedom besonders beliebt und stark besucht. Gerade wenn das Wetter in dieser Zeit einmal etwas trüber ist, nimmt der Autoverkehr auf den Usedomer Bundesstraßen stark zu, so dass es sich in dieser Zeit empfiehlt, das eigene Auto einmal stehen zu lassen und statt dessen auf die Usedomer Bäderbahn oder auf das mitgebrachte oder entliehene Fahrrad auszuweichen.

Zwischenstopp bei der Anreise

Vielleicht haben Sie Gelegenheit, bereits Ihre Anreise auf die Insel Usedom für die ersten schönen Erlebnisse im Land Mecklenburg-Vorpommern zu nutzen und einen lohnenswerten Zwischenstopp zu machen. Wir empfehlen einen Besuch in der Bundesgartenschau in Schwerin oder einen Rundgang durch den Vogelpark Marlow.

 

 

Weißer Ostseestrand am Ostseebad Koserow auf der Sonneninsel Usedom

Nutzen Sie unseren aktuellen Usedom-Kalender mit zahlreichen schönen Impressionen für Ihre Urlaubsplanung.