Urlaub entsteht hier ...

... zu jeder Jahreszeit

Usedom-Rundflüge

Virtueller Ballonflug über die Reste der Erprobungsstellen auf dem Peenemünder Haken Usedoms

Start des Ballonflugs über den Peenemünder Haken

Öffnen Sie die KMZ-Datei des virtuellen Rundfluges über den Peenemünder Haken ganz im Norden der Insel Usedom direkt in Google Earth®, indem Sie den Dialog "Öffnen", "Speichern" oder "Abbrechen" mit "Öffnen" quittieren. Sie können den Rundflug sofort starten, indem Sie die ►-Schaltfläche klicken.

Stationen des Ballonflugs über den Peenemünder Haken

Virtueller Ballonflug über den Peenemünder Haken der Insel Usedom: Einmal über die Reste der ehemaligen Waffenerprobungsstellen von Peenemünde auf Usedom.

Dieser Rundflug bietet zusätzlich:

  1. eine Übersicht über die verschiedenen Areale der Erprobungsstellen,
  2. Schussbahnen und Zielgebiete der V1, V2 und V3,
  3. das Waffensystem "Langrohrkanone" ("V3", Tarnnamen "Fleißiges Lieschen", "Tausendfüßer", "Hochdruckpumpe"),
  4. zusätzliche Orte (z. B. das KZ-Arbeitslager Karlshagen oder das Sauerstoffwerk Peenemünde) auf der Insel Usedom
  5. das komplette Streckennetz der Werkbahn Peenemünde im Norden Usedoms und die Möglichkeit virtueller Bahnfahrten,
  6. einige zusätzliche Erläuterungen und Fotos des heutigen Zustandes der Anlagen auf der Ostseeinsel Usedom und
  7. eine ausführliche Zeittafel mit den wichtigsten Ereingnissen, die in näherem Zusammenhang mit den Erprobungsstellen von Heer und Luftwaffe stehen.

Vorschau auf den Ballonflug über den Peenemünder Haken

Sehen Sie eine Vorschau auf den virtuellen Rundflug über die historischen Orte auf dem Peenemünder Haken auf der Insel Usedom. Sie können ähnliche Funktionalitäten nutzen, wie sie Ihnen in Google Earth zur Verfügung stehen (Hierfür benötigen Sie das Google Earth Plug In, das Sie bequem herunterladen und ausführen können):

Points of interest (POI)

Im letztgenannten Rundflug sind mehrere Ordner enthalten. Die Ordner werden mit dem bekannten Symbol in der Ortsübersicht (Mitte der linken Seitenleiste) von Google Earth® dargestellt. Wenn der Rundflug zuende ist, können Sie z. B. die verschiedenen Areale im Norden Usedoms durch Klick in das Kontrollkästchen einblenden.

Ein Klick auf den Titel eines Ortes oder eines Gebietes zeigt das zugehörende Informationsfenster mit allen Erläuterungen, Links und Fotos an. Ein Doppelklick "fliegt" die Ortsmarke oder das Gebiet auf Usedom im richtigen Blickwinkel und in der richtigen Höhe "an".

Wichtige Stationen des virtuellen Rundflugs:

  1. Start des Rundflugs: das ehemaligeVersuchskommando Nord der Peenemünder Erprobungsstellen von Heer und Luftwaffe im Ostseebad Karlshagen auf Usedom
  2. Ehemaliger Bahnhof Karlshagen-Siedlung
  3. Werkbahn Peenemünde
  4. KZ-Arbeitslager Karlshagen
  5. Reste des Versuchsserienwerks/ Fertigshallen F1 und F2
  6. Reste der früheren NVA-Nutzung auf dem Peenemünder Haken
  7. Reste des Versuchsserienwerks (Werk Süd) im Norden der Usedomer Halbinsel Peenemünder Haken
  8. Wasserversorgungsanlagen
  9. Hauptwache der Heeresversuchsanstalt
  10. Entwicklungswerk (Konstruktionsbüros, Einzelfertigung, Windkanal usw.)
  11. Ruine des Schutzbunkers
  12. Entwicklungswerk Nord
  13. Prüfstände VI, V, III, IV, II, IX (Triebwerkserprobung und Gesamttest des A4/ "V2"
  14. Prüfstand VIII der Fla-Rakete "Wasserfall"
  15. Prüfstand VII des A4/ "V2" mit ehemaliger Montagehalle
  16. Prüfstände I (Triebwerkserprobung) und X (Erprobung des feldmäßigen Einsatzes)
  17. Spuren des Luftangriffs von 1943
  18. Schleuderprüfstände für Fi 103/ "V1"/ FZG 76 - die Robotbombe - ganz im Norden der Insel Usedom
  19. Greifswalder Oie: Übergangs-Testgebiet zwischen Kummersdorf und Peenemünde-Ost - Erprobung des A4/"V2"
  20. Messbasis auf der Insel Ruden zwischen Usedom und Rügen im Greifswalder Bodden
  21. Nordküste des Peenemünder Hakens
  22. Start- und Landebahn des Flugplatzes, künstliche Inseln (1000- und 5000-Meter-Punkt)
  23. Hafen Peenemünde-Nord
  24. Kraftwerk in Peenemünde
  25. Hafen Peenemünde
  26. Sauerstofffabrik: Herstellung der einen Treibstoffkomponente für das A4/"V2"
  27. Gefahrstoffbunker in den Peenewiesen (Lagerung von Spezialtreibstoffen)
  28. Prüfstände P-XI bis P-XIII im Westen der Usedomer Halbinsel Peenemünder Haken
  29. Ziel des Rundflugs: Peenemünde-Ost, Prüfstand VII

Am Ziel

Am Ziel angekommen, können Sie auf die letzte Ortsmarke klicken, um weitere Informationen zu erhalten. Ein Klick auf die einzelnen Ortsmarken zeigt viele weitere Erklärungen, Fotos und Links zu zusätzlichen Informationen.

Sie können mit einem Klick auf die zu diesem virtuellen Rundflug gehörenden Objekte in der Objektliste (links, Mitte) eine Übersicht über die Areale der Erprobungsstellen Peenemünde auf der Insel Usedom einblenden und eine Zeittafel abrufen.

Virtuelle Reise mit der Werkbahn Peenemünde

Von Interesse ist eine virtuelle Reise mit der Werkbahn der Erprobungsstellen von Heer und Luftwaffe über den Peenemünder Haken der Insel Usedom. Die virtuelle Bahnfahrt führt vom ehemaligen Bahnhof Karlshagen-Siedlung zu den Prüfständen I bis XI, zu den drei Häfen, die zu den Erprobungsstellen gehörten, zum Kraftwerk und zum Sauerstoffwerk sowie zum Entwicklungs- und Versuchsserienwerk.

Rundflug entlang der Pommerschen Bucht

Ein "großer" (virtueller) Rundflug entlang der Südküste der Pommerschen Bucht zeigt die Ostküste der Insel Rügen, die Insel Ruden, Usedom und die Nachbarinsel Wollin. Daneben sind detailliertere Flüge über verschiedene Regionen der Insel Usedom eine anschauliche und kurzweilige Planungsgrundlage für den Usedom-Urlaub:

  1. Achterwasser
  2. Balmer See
  3. Usedomer Kaiserbäder (Heringsdorf, Ahlbeck, Bansin)
  4. Bernsteinbad Loddin und Loddiner Höft

Ihre Steinbock-Ferienwohnungen im Seebad Kölpinsee.

Geheimnisvoller Peenemünder Haken: Virtueller Rundflug über ein schwer zugängliches Gelände.
Usedom-Rundflüge: Touch-down auf der Haupt-Start-und-Landebahn Peenemünde.