Urlaub entsteht hier ...

... zu jeder Jahreszeit

Usedom-Reiseführer

Der Lieper Winkel - Halbinsel auf Usedom

Bereifte Weiden und Reusenstangen am Hafen Warthe auf dem Lieper Winkel.

Das ruhige Hinterland der Insel Usedom

Umgeben vom Peenestrom, dem Achterwasser und dem Krienker See ragt die Halbinsel Lieper Winkel der Insel Usedom weit ins Wasser hinein. Durch diese Lage und den recht weiten Weg an die Ostseeküste ist eine gewisse Abgeschiedenheit gegeben. Abseits vom Urlauberrummel der größeren Bäderorte auf Usedom kann man ruhige Winkel entdecken, wie das im Norden der Halbinsel gelegene Fischerdorf Warthe oder den idyllischen Ort Rankwitz mit seinen kleinen Fischerhäusern.

Neben der über Rankwitz nach Liepe und Warthe führenden Landstraße gibt es einige Wanderwege und Radrouten, die die flache Usedomer Halbinsel durchziehen.

Küsten zu Peenestrom und Achterwasser

Von Rankwitz aus steigt die Küste Usedoms am Peenestrom zum Jungfernberg hin an. Bei Quilitz erreicht die Steilküste ihre größte Höhe. Zu Füßen des Jungfernberges bestehen einige kleine Badestellen am Peenestrom - manche mit kleinem Sandstrand -, die von den Ferienhäusern auf dem Jungfernberg schnell erreicht werden können.

Malerischer Sonnenuntergang am Hafen Warthe auf dem Lieper Winkel.

Im Osten des Lieper Winkels ist die Landschaft eher eben und niedrig, so dass ein Deich die Usedomer Halbinsel gegen das Achterwasser und den Krienker See schützt. Im Inneren dieser Usedomer Halbinsel dominieren Ackerflächen und Weideland. Abgesehen von einem Waldgebiet zwischen Liepe und Warthe ist ein größeres Waldgebiet zwischen Krienke und Rankwitz zu finden.

Abgeschiedenheit, Ruhe und Naturnähe

Erst einige Jahre nach der Wiedervereinigung hat sich auch das Hinterland der Insel Usedom touristisch weiterentwickelt. Eine Rolle dabei dürfte die abnehmende Verfügbarkeit geeigneter Flächen in den Ostseebädern der Insel Usedom gespielt haben. Bestechen viele Seebäder mit prachtvollen Bädervillen, großen Hotels und modernen Ferienhäusern, bietet der Lieper Winkel den Reiz von Abgeschiedenheit, Ruhe und Naturnähe. In den letzten Jahren wurden viele ehemalige Fischer- und Bauernhäuser liebevoll saniert. So entsteht auch im Hinterland der Insel ein umfangreiches Angebot an geschmackvollen Ferienhäusern und Ferienwohnungen.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe auf der Insel Usedom

Hafen Warthe auf dem Lieper Winkel im Winter.

Sockeleiche von Suckow

Hinter Suckow, dem "Eingang" zum Lieper Winkel, ist eine uralte, zum Teil bereits geborstene Sockeleiche zu besichtigen. Das sockelförmig erscheinende, bronzezeitliche Hügelgrab, auf dem die Eiche steht, gab dem Baum seinen Namen.

Spätmittelalterliche Kirche von Liepe

Sehenswert ist die spätmittelalterliche Kirche von Liepe, die aus Feld- und Backstein errichtet wurde. Die erstmals 1216 erwähnte Usedomer Kirche besitzt ein Bischofsweihekreuz und Reste gotischer Wandmalereien. Der rückseitige Giebel ist mit Blendnischen verziert. Auf dem die Kirche umgebenden ehemaligen Friedhof befindet sich jetzt eine kleine Ausstellung moderner Plastik.

Usedomer Fischerdorf Warthe

Der nördlichste Ort des Lieper Winkels befindet sich das alte Usedomer Fischerdorf Warthe. Hier kann man noch den Usedomer Fischern bei der Pflege ihrer Arbeitsgeräte zusehen.

Hilfreiche Links

Lieper Winkel und Rankwitz: www.rankwitz-im-lieper-winkel.de

Rundflug um das Achterwasser: KMZ-Google-Earth®-Daten

Traumhafte Insel Usedom: Reusen im Peenestrom am Lieper Winkel

 

Türkei Reiseführer