Neppermin im Hinterland der Insel Usedom

Wunderschönes Hinterland der Insel Usedom: Neppermin blickt über den Nepperminer und Balmer See.

Neppermin am Nepperminer See

Schöne alte Häuser mit gepflegten Vorgärten sind für den 1254 erstmals erwähnten Ort auf der Ostsee-Insel Usedom charakteristisch. Neppermin liegt in einer wunderbaren landschaftlichen Lage zu Füßen des "Schluchtenbergs" am Nepperminer See, einem Arm des Achterwassers. Von der Landesstraße L265 zwischen Pudagla und Neppermin kann der Auto- und der Radfahrer einen phantastischen Blick über den Nepperminer und Balmer See sowie über die Vogelschutzinseln Bömke und Werder genießen. Besonders am späten Nachmittag, bei tiefstehender Sonne zeigt sich dieses Gebiet im Hinterland der Insel Usedom im besten Licht. Die Küste und die beiden Achterwasser-Inseln heben sich dann von einer gleißenden Wasseroberfläche ab.

Im warmen Licht eines Herbstabends: Wohn- und Bootshäuser von Neppermin am gleichnamigen See.

Ursprüngliches Usedomer Dorf

Gegenüber der Kaisereiche in der Dorfstraße weist die große Stechpalme in einem Vorgarten und das etwas kleinere Exemplar neben der Gemeindeverwaltung darauf hin, dass sich die Insel Usedom noch im Einflussbereich atlantischen Klimas befindet. Etwas von der unmittelbaren Küstenlinie Usedoms entfernt gedeihen auch frostempfindliche Gewächse.

In Neppermin sind die am Nepperminer See liegenden Bootshäuser im Osten dieser Usedomer Gemeinde interessant. Aus simplen Zweckbauten der Vergangenheit ist inzwischen manch kleiner Palast entstanden. Die sich anschließenden Ferienhäuser in Richtung Westen sind ähnlich schön gelegen.

Landschaftlich sehr schöne Lage

Bedingt durch die landschaftlich sehr schöne Lage am Nepperminer und Balmer See sind auch in Neppermin zahlreiche geschmackvolle Ferien-Unterkünfte entstanden. Viele Ferienhäuser und Ferienwohnungen laden zu einem entspannten, naturnahen Urlaub nahe der Achterwasserküste der Insel Usedom ein.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe auf der Insel Usedom

Naturschutzgebiet Nepperminer und Balmer See

Das Naturschutzgebiet Nepperminer und Balmer See ist Heimat vieler tausend Seevögel. Besonders besonders im Frühjahr lassen sich große Schwärme der Vögel nicht nur über den Vogelschutzinseln Böhmke und Werder, sondern auch über anderen Gebieten der Insel Usedom beobachten.

Hilfreiche Links

  1. Kachlin
  2. Schmollensee
  3. Sellin
  4. Gothen
  5. Halbinsel Cosim
  6. Dewichow

Rundflug um den Balmer See: KMZ-Google-Earth®-Daten.