Urlaub entsteht hier ...

... zu jeder Jahreszeit

Usedom-Fotosammlungen

Usedoms Küste zum Stettiner Haff

Im Süden besitzt die Insel Usedom eine Küste zum Stettiner Haff (Kleines Haff). Obwohl diese Küste weniger gewunden ist, als jene zum Achterwasser und Peenestrom, hat sie durch das abwechslungsreiche Relief einen sehr reizvollen Charakter. Die meisten Orte nahe der Haffküste sind klein und recht abgelegen, bilden jedoch gerade in den Übergangszeiten mit ihren vielen neu entstandenen oder jüngst modernisierten Unterkünften einen geruhsamen Ausgangspunkt für interessante Wanderungen in eine sehenswerte Landschaft der Ostseeinsel.

Bergstraße in Kamminke: Blick aufs Stettiner Haff.

Im äußersten Südosten der Insel liegt unmittelbar an der Grenze zu Polen das Fischerdorf Kamminke. Am Hang eines Steilufers errichtet, besitzen viele Häuser und Höfe einen malerischen Blick über das Kleine Haff. So ist es sebstverständlich, dass im Ort in den letzten Jahren viele Ferienhäuser und Ferienwohnungen entstanden sind, die das Angebot im Hinterland bereichern.

Kleiner Strand am Stettiner Haff: Gummlin im Süden.

Etwa in der Mitte der Küste zum Kleinen Haff liegt das kleine Dorf Gummlin. Von hier aus kann eine sanfte, abwechslungsreiche Landschaft entdeckt werden.

Fischer- und Ausflugshafen: Kamminke am Stettiner Haff.

Der Fischerhafen von Kamminke. Vom Hafen am Kleinen Haff aus können Einkaufsfahrten an das polnische Festland unternommen werden. An diesen Fischerhafen schließt sich in westlicher Richtung ein breiter Sandstrand an.

Sandstrand: Das Stettiner Haff vor Kamminke in der Mittagssonne.

Unterhalb der Steilküste zwischen Kamminke und Neverow befindet sich, wie eben erwähnt, ein idyllischer Sandstrand an der Küste zum Kleinen Haff.

Kulisse: herbstliche Pappeln bei Neverow am Stettiner Haff

Westlich von Kamminke liegt der kleine Ort Neverow. An seiner Küste zum Kleinen Haff lassen sich einige schöne Ausblicke über das Haff finden.

Hafftourismus: Ostklüne und Westklüne mit vielen schönen Urlaubs-Unterkünften.

Traumhaft schön ist die Lage der beiden Orte Ostklüne und Westklüne an der 'Kehle', einer Verbindung zwischen dem Stettiner Haff und dem Usedomer See.