Urlaub entsteht hier ...

... zu jeder Jahreszeit

Usedom-Reiseführer

Hinterland der Usedomer Kaiserbäder: Gothen

Haus mit Widmung: Wohnhaus in der unmittelbaren Nähe des Gothensees.

Gegensatz zu den Usedomer Kaiserbädern

Vom Usedomer Ostseebad Heringsdorf aus erreicht man auf einer kleinen, durch den Wald führenden Straße den Ort Gothen.

Gothen ist ein typisches Straßendorf - langgestreckt und schmal. Seine landschaftliche Lage ist indes sehr schön. Die Nähe zum Gothensee und natürlich zu den Usedomer Dreikaiserbädern (Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin) macht Gothen, obwohl selbst unspektakulär, attraktiv. Eingebettet in weites Wiesen- und Weideland bildet der Ort ein ruhigen "Gegenpol" zu der städtischen Betriebsamkeit der großen Ostseebäder Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin mit ihren zahllosen Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Ferienhäusern und vielen anderen Unterkünften, mit der zusammenhängenden Strandpromenade und vielen Restaurants, Kaffees usw.

Urwüchsige Usedomer Natur: Weide am Gothensee.

Am Gothensee

In östlicher Richtung führt die Dorfstraße nahe am Ufer des Gothensees entlang zu einer kleinen, nur wenige Wohnhäuser umfassenden Siedlung. Auch hier können - in äußerst ruhiger Lage - Ferienwohnungen gemietet werden. Ein schmalgiebliges Ferienhaus bietet dem Besucher eine interessante Inschrift dar.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe auf der Insel Usedom

Usedomer Landschaft am Gothensee

Obwohl das Ufer nur an wenigen Stellen zugänglich ist, prägt der nahe Gothensee die Umgebung Gothens. Eine Wanderung in Ufernähe ist bei schönem Wetter zu empfehlen.

Nur an wenigen Stellen ist ein Blick über die schmale Stelle des Gothensees hinüber zu der sehr attraktiven Usedomer Landschaft zwischen Gothen-, Schmollen- und Kleinem sowie Großem Krebssee möglich.

 

Hilfreiche Links

 

 

Ferienhäuser auf Usedom buchen