Urlaub entsteht hier ...

... zu jeder Jahreszeit

Bernsteinbad Loddin

Ein Höhepunkt des Loddiner Vereinslebens: das Erntefest

Start in das Loddiner Erntefest: die Singegruppe des Heimatvereins bringt traditionelles Liedgut zu Gehöhr

Der Loddiner Heimatverein richtet das jährliche Erntefest am Achterwasserhafen des Usedomer Bernsteinbades aus. Das jährliche Fest vor der malerischen Kulisse des Sonnenuntergangs über der Achterwasserküste der Insel Usedom ist vor allem für die vielen Urlaubsgäste des Seebads in Usedoms Inselmitte ein beliebter Anziehungspunkt.

Was indes viele Besucher des abwechslungsreichen Usedomer Festes nicht wissen: Organisation und Durchführung bis hin zu vielen Blechen handgemachten Kuchens wird fast ausnahmslos von den fleißigen Frauen und Männern des Heimatvereins Loddin bewältigt. Schon Tage vorher beginnt das Kochen und Backen und am Vormittag des großen Ereignisses stapeln sich die meist nach traditionellem Rezept hergestellten Leckereien im Vereinshaus des Angelvereins Loddin am Achterwasserhafen.

Familienfreundlich: Das Loddiner Erntefest hält Spaß und Spiel für die Kleinen bereit

Auch während des Loddiner Erntefestes sind es Dutzende fleißige Helfer des Heimatvereins, des Angelvereins und der Freiwilligen Feuerwehr des Usedomer Bernsteinbades Loddin, die Schmalzbrote und Kuchen, Räucherfisch und Kesselgullasch reichen. Und für Unterhaltung sorgt auch der Heimatverein - mit seiner Singegruppe, die für die Insel Usedom typisches traditionell pommersches Liedgut zu Gehör bringt.

Vor allem für die zahlreichen Familien mit Kindern, die ihren Usedom-Urlaub im Seebad Loddin verbringen, ist das Erntefest ein schönes Ereignis: Viele Angebote, wie Ponyreiten, Kutschfahrten, Fahrten mit dem Feuerwehrauto und natürlich Souvenierstände schaffen Abwechslung und angesichts von Grillständen und Gullaschkanone kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz.

In machen Jahren wird das Erntefest in der Usedomer Inselmitte von besonders fröhlichen Kuh-Darstellerinnen geadelt: Immer ein freundlicher Gruß - hoch das Euter.

Am späteren Abend dominiert die Jugend das Fest; dieser und jener DJ leitet von der Tradition über zur Moderne. Und gegen Mitternacht gibt es ein schönes, farbenprächtiges Feuerwerk, dessen Widerschein für kurze Augenblick die wunderbare Landschaft der Achterwasserküste Usedoms zeigt. Und am nächsten Morgen sind es wieder die Mitglieder des Loddiner Heimatvereins, die alles aufräumen und den Loddiner Festplatz bereitmachen für ein neues Fest ...

 

 

 

 

Auftakt zum Erntefest ist der Umzug durch Kölpinsee und Loddin: Das mecklenburg-vorpommersche Wappentier