Urlaub entsteht hier ...

... zu jeder Jahreszeit

Bernsteinbad Loddin

Das Loddiner Erntefest 2010

Glück mit dem Wetter: "Ergiebiger Regen" suchte die Nachbargemeinden des Bernsteinbades Loddin heim. Um das Erntefest in Loddin machten die dunklen Wolken einen großen Bogen - nach dem Erntefest 2009 eine "nette Geste".

Viel liebevolle Detailarbeit und gute Koordination verlangt die Vorbereitung des Loddiner Erntefestes. Esseen und Trinken, Marktstände, Kinderspiel, Kulturprogramm, Technik und gutes Wetter - an alles will gedacht sein.

Der Festzug formiert sich, um dann entlang der Strandstraße zum Loddiner Festplatz am Achterwasserhafen des Usedomer Bernsteinbades zu ziehen.

Los geht's: Auf der Strandstraße bewegt sich der Festzug zum Festplatz am Achterwasserhafen. Vorn weg marschiert der Fanfarenzug, danach folgen Festwagen, historische Ackerschlepper und Vereine des Seebades Loddin.

Auf dem Festplatz der Gemeinde Loddin angekommen gibt es eine Begrüßung durch die Bügermeisterin und eine kleine Gesangsdarbietung des Heimatvereines. Danach wird die Erntekrone gehisst.

Für Groß und Klein wird einiges auf dem Loddiner Erntefest geboten. Auf dem Erntefest 2010 erweist sich der selbstgebackene Kuchen als besonders nachgefragte Delikatesse. Aber auch das Schwein vom Spieß und die Erbsensuppe aus der Gullaschkanone der Freiwilligen Feuerwehr Loddin finden reißenden Absatz.

Kulturprogramm, Ratespiel, Glücksrad und Diskothek - das Loddiner Erntefest dauert bis in den frühen Morgen. Die ersten Sonnenstrahlen bilden einen idealen "Schlussakkord" für das Loddiner Erntefest.

 

Zunächst noch dräuende Wolken über der Inselmitte Usedoms, dann ein versöhnlicher Sonnenuntergang und eine zauberhafte Nacht bei Musik am Achterwasserhafen des Bernsteinbades Loddin auf Usedom - ein Erntefest, wie man es sich (nach einem verhangenen Auftakt) wünschen kann.