Urlaub entsteht hier ...

... zu jeder Jahreszeit

Usedom-Fotosammlungen

Usedomer Tierwelt - Teil 2

Das recht milde Klima Usedoms, vor allem aber die weiten naturbelassenen Flächen auf der Insel haben eine reichhaltige Tierwelt erhalten. Neben der eher spektakulären Wiederkehr bedrohter Tierarten, wie des Seeadlers, auf die Insel Usedom sind es viele unscheinbare Tiere, die die meisten Menschen nur noch aus Büchern oder Tierdokumentationen im Fernsehen kennen. Wer die einzigartigen Biotope der Insel Usedom aufsucht und aufmerksam beobachtet, findet einen reizvollen Lebensraum vieler zum Teil selten gewordener Arten.

Anhand des Mengenvergleiches der vorliegenden Fotos wird der interessierte Betrachter leicht erkennen können, welche Schwerpunkte der Fotograf gesetzt hat ...

Empfohlen seien vor allem die sumpfigen Gebiete des Thurbruchs und des Zerninmoors, die entlegenen Gebiete des Peenemünder Hakens, soweit der Zutritt erlaubt ist und die Waldgebiete im Inneren der Insel Usedom.

Naturpark Usedom: Direkt hinter dem Steinbock-Ferienhof erwarten Kauz-Kücken ihre Eltern.

Naturerlebnis Insel Usedom: Unmittelbar am Steinbock-Ferienhof im Bernsteinbad Loddin erwarten Kauz-Kücken sehnsüchtig die Wiederkehr ihrer Eltern. Die Kücken erhalten noch Lehrstunden im Fliegen und Beutemachen.

Lieber Blick: Die sehr nützliche Erdkröte trifft man auf der Insel Usedom glücklicherweise häufig an.

Ein äußerst nützlicher, für Usedom typischer und hübscher Vertreter der Amphibien: Die heimische Erdkröte. Warum viele Menschen sich vor Kröten ekeln ist angesichts dieses freundlichen Blicks kaum zu verstehen.

Vielfältige Tierwelt auf der Insel Usedom: Fledermaus.

Mittlerweile sind Fledermäuse auf Usedom wieder recht zahlreich geworden. So gelangen diese insektenfressenden Hautflügler auch in Wohnräume, wie hier auf einem Dielenfußboden.

Das hässliche Entlein: Schwanenküken auf dem Kölpinsee.

Das einizige verbliebene Schwanenküken auf dem Wasser des Kölpinsees hinter dem Ostseedeich auf der Insel Usedom. Nicht jedes Jahr gelingt es dem Schwanenpärchen, mehrere Küken aufzuziehen.

Reptilien auf der Insel Usedom: Eine Zauneidechse im Gesteinsgarten Neu-Pudagla.

Argwöhnisch beobachtet die Zauneidechse im Gesteinsgarten Pudagla im Hinterland der Insel Usedom ihren Fotografen. Sie ist zwar Menschen gewohnt, aber auf einen gewisser Abstand wird peinlich genau Wert gelegt.

Wie in ganz Mecklenburg-Vorpommern ist das Rind auf der Insel Usedom sehr häufig anzutreffen.

Das Wappentier Mecklenburg-Vorpommerns ist das in diesem Land allgegenwärtige Rind. Diese beiden Jungtiere liegen - mit zahlreichen Ohrclipsen gut verwaltet - am Ufer des Gothensees bei Heringsdorf-Neuhof auf der Insel Usedom.

Von Usedoms Fischern nicht gern gesehen: Kormorane sind sehr erfolgreiche Fischer, für die keine Fangquoten und Saisonzeiten gelten.

In den letzten Jahren entwickelt sich der Kormoran auch auf Usedom zum gefiederten Wappentier der Ostseeküste. Fast überall, wo die schwarzen Vögel sich niedersetzen können, sieht man sie ihr Gefieder trocknen. Kormorane sind sehr erfolgreiche Fischfänger, die kaum natürliche Feinde haben und sich entsprechend rasant ausbreiten.

Schwan im Ostseewasser zwischen Koserow und Köpinsee: Diese Tiere sind auf allen Gewässern Usedoms heimisch.

Auch auf der Ostsee bei Usedom sind Schwäne immer gegenwärtig. In der Nähe von Buhnen oder aber in der Nähe des Sperrwerkes vor dem Streckelsberg bei Koserow gibt es genügend Wasserpflanzen, die von den Schwänen gefressen werden können.

Ernsthafter Blick: Eine Silbermöwe am Peenestrom bei Wolgast schaut den Fotografen an.

Der ernsthafte Blick dieser Silbermöwe taxiert den Fotografen nach der Bereitschaft, das zu dieser Winterzeit knappe Futter zu ergänzen.

Tierwelt auf Usedom: Ein Buntspecht hat Meisenknödel entdeckt und stillt seinen Hunger.

Am Meisenknödel: Ein Buntspecht nutzt das Angebot winterlicher Zufütterung und bedient sich mit großen Happen am Vogelfutter. Wenn ein harter Winter Usedom mit Schnee bedeckt und die Gewässer gefrieren lässt, benötigen viele Tiere diese und jene kleine Hilfestellung.

Für die maritime Tierwelt Usedoms typisch: Höckerschwan auf dem Wolgastsee.

Portraitfoto: Ein Höckerschwan auf dem wunderschönen Wolgastsee in der Nähe der kleinen Ortschaft Korswandt im Hinterland Usedoms. Der Wolgastsee ist unbedingt einen Ausflug in das Hinterland der Usedomer Kaiserbäder wert. An ihn schließt sich in östlicher Richtung das Zerninmoor an.

Frühjahr auf Usedom: Zahllose Erdkröten paaren sich im flachen Wasser.

Frühling auf der Insel Usedom: An einem "geheimen Ort" paaren sich unzählige Erdkröten im flachen Wasser. Die gesamte Uferzone scheint zum Leben erwacht zu sein - überall bewegt sich die Wasseroberfläche, Nüstern und krallenbewerte Krötenfüße ragen aus dem Wasser. Dazu geben die vielen Kröten leise, geradezu schüchterne Piepslaute von sich, deren Vielfalt einen eigenartigen, fast wehmütigen Geräuschteppich erzeugt.

Osterlämmchen zwischen Neppermin und Benz auf Usedom.

"Wir müssen die fetten Hammel scheren" (SPD-Bundestagsabgeordneter Pronold): Osterlamm zwischen Neppermin und Benz im Hinterland der Insel Usedom.

Auf Usedom noch recht selten: Ein Kranichpaar in der Nähe von Stolpe am Haff.

Gegenwärtig sieht man Kraniche auf Usedom sehr viel seltener als z. B. auf der Insel Rügen. Umso erfreulicher, ein Kranichpaar in der Nähe der Ortschaft Stolpe am Stettiner Haff beobachten zu können.

 

Die schönsten Fotos von der Sonneninsel Usedom thematisch sortiert - Ungefähr 200 Kilometer Küsten, viele Binnenseen mit ihren romantischen Ufern, historische Stätten, kulturelle und sportliche Angebote, usw. usf. schaffen nicht nur ungezählte Freizeitangebote sondern lassen Raum zum Träumen, Entdecken und Genießen.

Inzwischen sind von allen Regionen Usedoms, zu denen wir Impressionen bereitstellen, zahlreiche Fotos in Google Earth® aufgenommen worden und vermitteln dort zusammen mit den Satellitenfotos bzw. Luftbildern einen sehr anschaulichen Eindruck von der Umgebung. Sie erkennen unsere Fotos am Copyright Steinbock-FeWo.

Viele unserer Usedom-Fotos können Sie, ebenfalls thematisch sortiert, bei Google Picasa® entdecken.