Urlaub entsteht hier ...

... zu jeder Jahreszeit

Usedom-Ferienwohnungen

Usedom-Reisebericht Achterwasserhafen Ückeritz

Von unserer Ferienwohnung nach Ückeritz

Urlaubsgast: carlaundjuergen1212/at/aol.com
Reisedatum: Juni 2008
Zusammenfassung: Von Kölpinsee an Achterwasser und Melle zum Hafen Ückeritz
Orte: Kölpinsee - Loddin - Höft - Melle - Achterwasserhafen Ückeritz

Erste Eindrücke von Usedom

Leider konnten wir nur ein verlängertes Wochenende auf der Insel Usedom verbringen und hatten somit nicht die Zeit, die wir gern auf die "Entdeckung" dieser für uns neuen Region verwendet hätten. Dank des phantastischen Wetters haben wir uns nicht nur gut erholt, sondern auch ein paar erste Eindrücke von Usedom sammeln können.

Achterwasserhafen in Ückeritz

Unser schönster Ausflug war ein an sich ganz simpler Abendspaziergang von unserer Ferienwohnung zum Achterwasserhafen in Ückeritz. Auf die Empfehlung unserer Gastgeber hin beschlossen wir, den späten Nachmittag an diesem sonnigen Plätzchen zu verbringen und bei einem Glas Wein über das Achterwasser zu schauen.

Gleich hinter unserem Ferienhaus eröffnet sich eine sehr schöne Landschaft mit Wiesen, Viehkoppeln und Baumgruppen. In wenigen Minuten gelangten wir an die Melle, das ist ein Zipfel des Achterwassers, jenseits dessen sich die Halbinsel Höft erhebt. An der Melle gibt es ein einsames Bootshaus und einige Segelboote liegen vor Anker.

Fischerhäuser mit Rohrdächern

Von hier aus gelangten wir auf dem Deich zu einem Weg, der an Angelteichen vorbei in Richtung Ückeritz führt. Der Weg selbst ist weniger sehenswert als unser Ziel, der Achterwasserhafen des Seebades Ückeritz. In Ückeritz angekommen, waren wir ein wenig erstaunt, wie original der haffseitige Teil dieses Seebades geblieben ist. Viele sehr schön wiederhergestellte Fischerhäuser mit ihren Rohrdächern, hübsch gestaltete Bauerngärten und eine sehr reizvolle landschaftliche Lage nahmen uns schnell für diesen Ort ein.

Die zum Achterwasser hin abfallende Straße lässt einen Teil von Ückeritz gut überblicken und das Wasser glänzt hinter Bäumen und Häusern.

Blick zum Loddiner Höft

Am Hafen kann man wenigstens zwei Gaststätten besuchen oder einfach nur auf der Mole stehen und dem geruhsamen Betrieb des kleinen Hafens zusehen. Wir wählten einen kleinen Imbiss mit einer hübsch gelegenen Terrasse für unser Glas Wein und blickten auf die spiegelnde Wasserfläche herüber zum Loddiner Höft. In der anderen Richtung (dort liegt ein weiterer Hafen) sieht man aus der Entfernung einige Wassersportler.

Nach zwei Stunden und vielen Fotos einer nach unserem Verständnis traumhaft schönen Landschaft am Usedomer Achterwasser brachen wir für den Rückweg auf. Auch der recht kurze Aufenthalt auf Usedom hat uns wieder fit gemacht für unsere Arbeit in Berlin.

Idyllisches Fleckchen: Achterwasserhafen Ückeritz.

Einige der Gäste unserer Usedom-Ferienwohnungen haben ihre Urlaubserlebnisse, die Erfahrungen ihrer Ausflüge und Touren, die Eindrücke vom Besuch der vielen Usedomer Sehenswürdigkeiten aufgeschrieben, um sie mit anderen Urlaubsgästen zu teilen. Inzwischen ist die Anzahl dieser Reiseberichte so angewachsen, dass wir Ihnen diese interessanten Urlaubserlebnisse auf der Insel Usedom nach und nach gern vorstellen wollen. Die Reiseberichte sind chronologisch geordnet. Und sollten Sie später mal einen Urlaub im Ausland machen, empfehlen wir Ihnen eine Reisekrankenversicherung.

Sehr gern veröffentlichen wir auch Ihren Reisebericht. Bitte senden Sie uns Ihre Urlaubserlebnisse, die Beschreibung Ihres Ausflugs oder die Eindrücke, die Sie bei der Besichtigung einer Sehenswürdigkeit auf der Insel Usedom gewonnen haben, per E-Mail zu.

Wir behalten uns vor, eingesendete Reiseberichte nicht zu veröffentlichen, redaktionelle Kürzungen oder anderweitige Änderungen vorzunehmen, sowie Titel und betreffende Orte anzupassen.