Urlaub entsteht hier ...

... zu jeder Jahreszeit

Usedom-Ferienwohnungen

Usedom-Reisebericht: Stagnieß und der Konker Berg bei Pudagla

Am Achterwasser: Stagnieß, Konker Berg und Rauher Berg

Urlaubsgast: meinekeursula/at/roba-werkzeuge.de
Reisedatum: April 2008
Zusammenfassung: Vom Achterwasserhafen Stagnieß bis zum Rauhen Berg bei Neppermin

Orte: Stagnieß - Pudagla - Konker Berg - Rauher Berg - Balmer See - Neppermin

Nachmittagsspaziergang an der Achterwasserküste

Die schon langen Tage im April wollten wir zu einem Nachmittagsspaziergang an der Achterwasserküste Usedoms nutzen. Die schon kräftige Sonne schien wunderbar vom Achterwasser auf den Hafen Stagnieß, als wir unseren Ausflug dort begannen. Der halb im Schilfgürtel des Achterwassers gelegene Zeltplatz im Süden des Seebades Ückeritz war noch völlig verwaist, auch die im Sommer regelmäßig angebotenen Schiffahrten über das Achterwasser fanden offenbar noch seltener statt.

Von Pudagla nach Neppermin

Unser Weg führte uns auf dem Deich am Achterwasser in südlicher Richtung an Pudagla vorbei nach Neppermin. Bis zum Konker Berg, der sich westlich von Pudagla als Steilküste am Achterwasser erhebt, ist das Gelände recht flach und eine sehr harmonische Landschaft von Wiesen und Weideflächen erstreckt sich auf der Usedomer Seite des Deiches. Entwässerungsgräben durchziehen das zarte Frühlingsgrün der Wiesen. Viele Wasservögel, die den Winter im Süden verbracht haben, machen in den ausgedehnten Wiesen Zwischenstation auf ihrer Reise in nördlichere Gefilde. Rinderherden bevölkern einige entferntere Weideflächen und ziehen ihre Kälber auf.

Zu Füßen des Konker Bergs

Ein hübsch angelegter Rastplatz liegt an einem kleinen Sandstrand zu Füßen des Konker Bergs. Im Sand sitzend, blickten wir eine Zeitlang in die schillernden Lichtreflexe auf der Oberfläche des Achterwassers. In der klaren Luft konnten wir die Usedomer Halbinseln Cosim bei Balm und den Lieper Winkel, ja sogar das Festland jenseits von Achterwasser und Peenestrom gut erkennen. Beeindruckend ist der für das Frühjahr typische Farbkontrast des gelbbraunen Schilfes zum silbrig glänzenen Wasser.

Jenseits des Konker Bergs zieht sich ein Wanderweg in unmittelbarer Nähe des Achterwassers hin zum Rauhen Berg, einer weiteren, zum Teil steilküstenartigen Erhebung zwischen Pudagla und Neppermin. Zuweilen hat man den Eindruck, durch dichten Wald zu laufen, da das Ufer des Achterwassers erst am Balmer See wieder frei von hohen Bäumen ist.

Neppermin im Hinterland Usedoms

Kurz hinter dem Rauhen Berg und bevor man das idyllisch gelegene Neppermin erreicht, öffnet sich die Usedomer Landschaft hin zum Balmer See. Das sehr niedrig gelegene Wiesenland ist zu dieser Jahreszeit recht sumpfig, so dass wir unmittelbar am Rauhen Berg zum Achterwasser vorgedrungen sind und wieder einen kleinen, versteckten Sandstrand gefunden haben. Von hier lässte sich der traumhaft schöne Balmer See, die beiden kleinen und unbewohnten Inseln Bömke und Werder sowie die Halbinsel Cosim gut überblicken. Sogar das reetgedeckte Golfhotel in der Nähe der Usedomer Ortschaft Balm war gut zu erkennen.

Der Rückweg führte uns wieder am Achterwasser entlang; inzwischen stand die Sonne schon recht tief und über den Wiesen vor Stagnieß begann sich Nebel zu bilden. In der aufkommenden Kühle des frühen Aprilabends freuten wir uns auf unsere gemütliche Ferienwohnung in Kölpinsee.

Sportboothafen am Achterwasser: Stagnieß in der Nähe von Ückeritz.

Einige der Gäste unserer Usedom-Ferienwohnungen haben ihre Urlaubserlebnisse, die Erfahrungen ihrer Ausflüge und Touren, die Eindrücke vom Besuch der vielen Usedomer Sehenswürdigkeiten aufgeschrieben, um sie mit anderen Urlaubsgästen zu teilen. Inzwischen ist die Anzahl dieser Reiseberichte so angewachsen, dass wir Ihnen diese interessanten Urlaubserlebnisse auf der Insel Usedom nach und nach gern vorstellen wollen. Die Reiseberichte sind chronologisch geordnet.

Sehr gern veröffentlichen wir auch Ihren Reisebericht. Bitte senden Sie uns Ihre Urlaubserlebnisse, die Beschreibung Ihres Ausflugs oder die Eindrücke, die Sie bei der Besichtigung einer Sehenswürdigkeit auf der Insel Usedom gewonnen haben, per E-Mail zu.

Wir behalten uns vor, eingesendete Reiseberichte nicht zu veröffentlichen, redaktionelle Kürzungen oder anderweitige Änderungen vorzunehmen, sowie Titel und betreffende Orte anzupassen.

 

 

Autoteile interessieren, werden sie hier fündig ...

Webtipp: günstiger Urlaub auf urlaub.net