Urlaub entsteht hier ...

... zu jeder Jahreszeit

Usedom-Ferienwohnungen

Usedom-Reisebericht: Lütten Ort zwischen Koserow und Zempin

Lütten Ort - die schmalste Stelle Usedoms

Urlaubsgast: frischmuth55/at/t-online.de
Reisedatum: September 2007
Zusammenfassung: Nur wenige hundert Meter liegen die Küsten von Achterwasser und Ostsee auseinander

Orte: Koserow - Lütten Ort - Rieck - Zempin

Lütten Ort - schmalste Stelle der Insel Usedom

In vielen Reiseführern wird Lütten Ort als die schmalste Stelle der Insel Usedom hervorgehoben. Grund genug, diesen Ort von Zempin aus zu erwandern.

Der kleine, sehr gepflegte Achterwasserhafen des Seebads Zempin auf Usedom ist auch im Spätsommer ein angenehmes Erlebnis. Im warmen Glanz der sich auf dem Achterwasser spiegelnden Nachmittagssonne liegen die Boote malerisch vom sattgrünen Schilfgürtel eingerahmt. Ein paar Bänke laden zum Verweilen und zum Blick über das Wasser ein.

Auf dem Deich führt der Wanderweg nach Osten zur schmalsten Stelle der Insel Usedom. Schön ist auch die Beschaulichkeit der Fischerhäuser Zempins, die zum Teil auf einer mit Feldsteinen abgestützten Böschung über das Achterwasser herüber zur Halbinsel Gnitz und zum Lieper Winkel blicken.

Die Rieck, ein Arm des Achterwassers

Nach einem kurzen Weg folgt der Deich der Einschnürung der Insel Usedom in nordöstliche Richtung; die Rieck, ein Arm des Achterwassers, wird umwandert. Besonders schön ist die kulissenartige Staffelung der Wasser- und Landflächen und das Zusammenspiel der fast schwarzen, nur in den Lichtreflexen glänzenden Wasserfläche mit den verschiedenen Grüntönen von Schilf, Buschwerk und Bäumen auf der Koserower Seite.

Gedenkatelier Otto Niemeyer-Holstein

Im Osten der Einschnürung Usedoms erreicht man einen kleinen Hafen, der auch im September noch gut besucht war. In der Nähe, fast direkt am Wasser liegt das Gedenkatelier Otto Niemeyer-Holstein. Der Maler verbrachte hier nahezu sein gesamtes Leben und schuf ein reiches Werk, das im Museum Lütten Ort beispielhaft vorgestellt wird. Der Garten des Künstlers sowie die zum Teil provisorisch erscheinenden Wohnhäuser Niemeyer-Holsteins geben dem Gedenkatelier ein authentisches Gepräge. Die kleine, sehr moderne Ausstellungshalle fügt sich harmonisch in das romantische Anwesen ein.

Ostseestrand zwischen Koserow und Zempin

Über die Bäderstraße und den Deich gelangt man direkt zum Ostseestrand - der kurze Weg von Küste zu Küste ist ein interessantes Erlebnis, das auch für die überraschungsreiche Landschaft der Insel Usedom außergewöhnlich ist. Der Strand erstreckt sich in sanftem Bogen soweit das Auge reicht. Der Streckelsberg hebt sich im sanften Dunst des Septembertages scharf von den etwas matteren Konturen der weiteren Ostseeküste Usedoms und Wollins ab.

Seebad Zempin

Wir wandern in nordwestlicher Richtung nach Zempin. Auf dem breiten Usedomer Strand sind nur selten die länger werdenen Schatten der Bäume, die zwischen Düne und Deich stehen, zu sehen. Bald erreichen wir die ersten Gebäude des Seebades Zempin und entschließen uns, durch Zempin zum Achterwasserhafen zurückzukehren. Auf seiner Ostseeseite ist Zempin ein wenig uneinheitlich - eine echte "Entscheidung" zugunsten von Dorf oder belebtem Ostseebad ist nicht wirklich getroffen worden.

Unseren Geschmack trifft eher der zum Achterwasser hin gelegene Teil Zempins. Hier erkennen wir das alte, originale Usedom wieder. Auch wenn einige größere Ferienwohnungs-Anlagen auffallen, so schafft die Mischung von authentischen Fischerhäusern, neu gebauten Eigenheimen und zahllosen Ferienhäusern einen abwechslungsreichen Charme.

Empfehlenswerte Tour über die Mitte der Insel Usedom

Alles in allem ist dies eine durchaus empfehlenswerte Tour über die Mitte der Insel Usedom. Auf kurzem Weg können die bestechensten Attraktionen Usedoms erkundet werden und die Mischung von Natur, Kultur, von Landschaft und dörflicher Ansiedlung bildet ein wunderbares Panorama. Wahrscheinlich ist die schon Ende September anregende Farbigkeit im Oktober noch weitaus schöner - wir werden das alsbald prüfen ...

Lütten Ort zwischen den Seebädern Zempin und Koserow.

Einige der Gäste unserer Usedom-Ferienwohnungen haben ihre Urlaubserlebnisse, die Erfahrungen ihrer Ausflüge und Touren, die Eindrücke vom Besuch der vielen Usedomer Sehenswürdigkeiten aufgeschrieben, um sie mit anderen Urlaubsgästen zu teilen. Inzwischen ist die Anzahl dieser Reiseberichte so angewachsen, dass wir Ihnen diese interessanten Urlaubserlebnisse auf der Insel Usedom nach und nach gern vorstellen wollen. Die Reiseberichte sind chronologisch geordnet.

Sehr gern veröffentlichen wir auch Ihren Reisebericht. Bitte senden Sie uns Ihre Urlaubserlebnisse, die Beschreibung Ihres Ausflugs oder die Eindrücke, die Sie bei der Besichtigung einer Sehenswürdigkeit auf der Insel Usedom gewonnen haben, per E-Mail zu.

Wir behalten uns vor, eingesendete Reiseberichte nicht zu veröffentlichen, redaktionelle Kürzungen oder anderweitige Änderungen vorzunehmen, sowie Titel und betreffende Orte anzupassen.