Urlaub entsteht hier ...

... zu jeder Jahreszeit

Usedom-Fotosammlungen

Achterwasserhafen Zempin im Frühjahr

Das Bernsteinbad Zempin ist das kleinste Seebad auf der Insel Usedom. In den letzten Jahren hat sich das Gesicht des Badeortes gewandelt. Vor allem entlang der Bäderstraße B111 wichen verfallene Schuppen und ungepflegte Höfe aufgeräumten Gärten und meist recht ansehnlich sanierten Ferienhäusern. Auch zum Achterwasser hin ist vieles geschehen - hier jedoch ist die angestammte Struktur des traditionellen Fischerdorfes unübersehbar erhalten geblieben. Besonders schön ist das Bernsteinbad Zempin in der Nähe des kleinen Achterwasserhafens. Die Fotosammlung soll einen Eindruck von dem etwas abgeschiedenen Reiz in der Mitte der Insel Usedom geben.

Bernsteinbäder auf Usedom: Seebad Zempin vom Achterwasserdeich aus gesehen.

Dörfliches Idyll: Ferienhäuser blicken auf den sonnigen Achterwasserhafen des Bernsteinbades Zempin. Von hier aus führt ein Weg auf dem Deich zur Rieck, ein Arm des Achterwassers, der die schmalste Stelle der Insel Usedom ausbildet.

Der kleine Achterwasserhafen des Bernsteinbades Zempin ist ein Ort der Ruhe und Besinnung.

Der Achterwasserhafen des Seebades Zempin liegt in der Mittagssonne. Die alte Weide dient den Reusenstangen der Fischer als Ablage und schafft zusammen mit den Fischer- und Sportbooten ein hübsches, maritimes Bild.

Seebad Zempin am Achterwasser: Blick am Achterwasserdeich entlang.

Normalnull: Die nähere Umgebung des Zempiner Achterwasserhafens liegt fast gleichauf mit dem Wasserspiegel des Achterwassers. Zu den Wohnhäusern am Hafen ist die Böschung mit großen Steinen abgestützt. So hat man von den Ferienhäusern einen schönen Blick über das Wasser.

Empfehlenswerte Wanderung: Auf dem Achterwasserdeich von Zempin in Richtung Bernsteinbad Koserow.

Wunderschöne Wanderungen sind auf dem Achterwasser-Deich möglich. Das Foto zeigt den Blick von der Rieck zurück in Richtung Bernsteinbad Zempin. Wiesen und Weiden, Meliorationsgräben, Pferde und Rinder geben der Landschaft das für Usedom typische Gepräge.

Am Hafen: Traditionelle Fischerhäuser im Bernsteinbad Zempin.

Typisch für die Usedomer Bernsteinbäder (und nicht nur für diese) sind die vielen Schilfdächer. Auch in Zempin findet man nicht nur zahlreiche ältere Häuser mit Rohrbedachung, auch neue Häuser werden häufig mit diesem traditionellen Baustoff versehen.

Frisches Grün: Junges Schilf bildet eine schöne Farbkombination mit dem Blau des Achterwassers.

Grün und Blau: Das frische, junge Schilf und das Achterwasser zeigen die für diese Jahreszeit typische Farbigkeit. In vielem ist die Achterwasserküste Usedoms mindestens genauso abwechslungsreich und sehenswert wie der Ostseestrand.

Hafenblick: Fischerhaus im Bernsteinbad Zempin auf der Insel Usedom.

Rote Berberitzen schmücken die Böschung zum Hafen hin und bilden ein schönes Farbspiel mit den verschiedenen Grüntönen von Gras, Bäumen und Ziergewächsen im Garten dieses Fischerhauses am Achterwasserhafen von Zempin.

 

Die schönsten Fotos von der Sonneninsel Usedom thematisch sortiert - Ungefähr 200 Kilometer Küsten, viele Binnenseen mit ihren romantischen Ufern, historische Stätten, kulturelle und sportliche Angebote, usw. usf schaffen nicht nur ungezählte Freizeitangebote sondern lassen Raum zum Träumen, Entdecken und Genießen.

Inzwischen sind von allen Regionen Usedoms, zu denen wir Impressionen bereitstellen, zahlreiche Fotos in Google Earth® aufgenommen worden und vermitteln dort zusammen mit den Satellitenfotos bzw. Luftbildern ein sehr anschaulichen Eindruck von der Umgebung. Sie erkennen unsere Fotos am Copyright Steinbock-FeWo.

Viele unserer Usedom-Fotos können Sie, ebenfalls thematisch sortiert, bei Google Picasa® entdecken.