Urlaub entsteht hier ...

... zu jeder Jahreszeit

Usedom-Reiseführer

Der Wolgastsee auf Usedom

Inmitten des Waldes liegt der idyllische Wolgastsee.

Rundwanderweg um den Wolgastsee

Östlich des Usedomer Ortes Korswandt befindet sich der malerisch im Buchenwald gelegene Wolgastsee mit einer Badestelle nahe am Ort. Für Angler und Ruderer ist er ein idyllisches Revier. Um den Usedomer Wolgastsee ist ein zu empfehlender Rundwanderweg angelegt. Dieser führt auf der nördlichen Seite durch alte Buchenwälder am Fuße des Usedomer Zirowberges entlang. Der Wolgastsee besticht durch sein sauberes Wasser und durch die zumeist zahlreichen Schwäne, die hier ihre Jungvögel aufziehen.

Tief im Wasser des Wolgastsees bei Korswandt stehen diese Erlen.

Swinemünder Wasserwerk

Am Ostufer reicht die deutsch-polnische Grenze auf der Insel Usedom bis nahe an den Wolgastsee. Die Grenze hat hier einen tiefen Einschnitt nach Westen. Für diese ungewöhnliche Grenzziehung ist das alte Wasserwerk von Swinemünde, das genau in diesem Zipfel liegt, der Grund. Mit der Grenzfestlegung nach dem zweiten Weltkrieg wurde das Wasserwerk wie auch die unmittelbare Umgebung Usedoms Polen zugeordnet.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe auf der Insel Usedom

Usedomer Binnensee: das Schwarze Herz zwischen Wolgastsee und Zerninmoor

"Schwarzes Herz"

Weiter östlich vom Wolgastsee liegt inmitten eines Kiefernwaldes ein kleiner Usedomer Binnensee namens "Schwarzes Herz" ein malerisch gelegenes Kleinod mit schwarz spiegelnder Wasseroberfläche. Wenige Meter nördlich verläuft die kaum erkennbare Grenze zu Polen.

Oderhaff-Radwanderweg

Durch den Usedomer Ort Korswandt und den Ahlbecker Forst führt ein Teil des Oderhaff-Radwanderweges auf der Insel Usedom. Gerade die Strecke durch den Ahlbecker Forst ist landschaftlich sehr reizvoll.

Schön zu jeder Jahreszeit: Der malerische Wolgastsee im Dezember.

Zerninmoor auf Usedom

Östlich und südlich von Korswandt schließt sich das Zerninmoor an. Das Zerninmoor, das bis zur auf Usedom verlaufenden deutsch-polnischen Grenze reicht, ist ein großes zusammenhängendes Moorgebiet und ein geschütztes Biotop. Im Südosten ist das Zerninmoor teilweise melioriert und wird als Wiesenland genutzt.

Am nordöstlichen Ortsrand von Korswandt befand sich über viele Jahre das Nationalparkamt Usedom, das nun jedoch in den früheren Bahnhof der Stadt Usedom umgezogen ist. Dort ist auch eine Ausstellung zu Fauna und Flora der Insel zu sehen.

Golfplatz auf der Insel Usedom

Im Süden von Korswandt wurde 2010 der zweite Golfplatz auf der Insel Usedom eröffnet. In landschaftlich reizvoller Lage können viele Golffreunde von dieser ausgedehnten Anlage Gebrauch machen.

Hilfreiche Links

 

 

Last-Minute-Flughafen.com bietet eine große Auswahl an Last Minute Reisen mit vielen Informationen und Hotelbewertungen.